© AlexRaths - Thinkstock.com

Soziales & Gesundheit

Ein Leben in Würde ermöglichen

Bündnis 90/Die Grünen treten für das Ziel einer solidarischen Gesellschaft und für eine Ethik gegenseitiger Verantwortung der Menschen ein. Wir wollen die sozialen Sicherungssysteme so umbauen, dass allen Menschen ein Leben in Würde ermöglicht wird.

Für ein umfassendes Verständnis von Krankheit und Gesundheit

Gesundheit ist nicht allein ein Problem der medizinischen oder psychosozialen Versorgung, sondern betrifft alle Lebensbereiche. Gerade bei den heute stark zunehmenden chronischen Erkrankungen liegen ökologische und gesellschaftliche Missstände zu Grunde, denen präventiv begegnet werden muss.

Aktuelle Pressemeldungen

Statement Meta Janssen-Kucz zur akademischen Hebammenausbildung

„Wir unterstützen die Forderung des Hebammenverbandes ausdrücklich, zügig primärqualifizierende Studiengänge in Niedersachsen einzurichten.“

Foto von Meta Janssen-Kucz

Meta Janssen-Kucz
MdL-Detailseite

Ministerin muss endlich handeln GRÜNE und FDP wollen Pflegenotstand verhindern

Mit einem gemeinsamen Entschließungsantrag fordern die Landtagsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und der FDP die Landesregierung auf, dem drohenden Pflegenotstand in Niedersachsen entgegenzuwirken.

Foto von Meta Janssen-Kucz

Meta Janssen-Kucz
MdL-Detailseite

Statement Meta Janssen-Kucz zur Schulgeldfreiheit für Gesundheitsfachberufe

"Grundsätzlich ist das Vorhaben der Landesregierung ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Versorgungssicherheit im therapeutischen Bereich."

Foto von Meta Janssen-Kucz

Meta Janssen-Kucz
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 42 vom

Medikamentenversuche GRÜNE fordern unbürokratische Opferentschädigung

Heute wurden dem Sozialausschuss des Landtages die Ergebnisse einer Studie zu Medikamentenversuchen an Kindern in der Nachkriegszeit vorgestellt. Die Ergebnisse der Studie zeichnen ein bedrückendes Bild von jahrzehntelangem Unrecht an wehrlosen Kindern und Jugendlichen.

Foto von Anja Piel

Anja Piel
MdL-Detailseite

Statement Anja Piel zur Standortentscheidung des MHH-Neubaus

Entscheidende Fragen bleiben ungeklärt: Warum kann die Universitätsmedizin Göttingen am bisherigen Standort neu gebaut werden, die MHH aber nicht? Wie soll der Standort an den ÖPNV angebunden werden? Was wird aus dem Gebäuden am bisherigen Standort?

Foto von Anja Piel

Anja Piel
MdL-Detailseite

Statement Anja Piel zur Abschaffung von Wahlrechtsausschlüssen im niedersächsischen Landeswahlgesetz

"Herzlichen Glückwunsch an etwa 10.0000 Erstwählerinnen und Erstwähler in Niedersachsen: der Landtag hat heute unserem Gesetzentwurf für ein inklusives Wahlrecht zugestimmt."

Foto von Anja Piel

Anja Piel
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 35 vom

Masern-Impfpflicht Meta Janssen-Kucz: Mehr Beratung statt Zwang

„Die Debatte über eine mögliche Masern-Impfpflicht ist purer Aktionismus. Grundsätzlich stellt eine Impfpflicht einen Eingriff in das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit dar.“

Foto von Meta Janssen-Kucz

Meta Janssen-Kucz
MdL-Detailseite

Statement Helge Limburg zur Klagewelle von Krankenkassen bei niedersächsischen Sozialgerichten

Wir fordern schnelle Maßnahmen, um die Sozialgerichte wirksam zu entlasten. Befristete Abordnungen aus anderen Gerichtszweigen sowie zusätzliche Stellen für die Sozialgerichtsbarkeit müssen jetzt auf den Weg gebracht werden.

Foto von Helge Limburg

Helge Limburg
MdL-Detailseite

Statement Anja Piel zu Lügde

„Die schlimmen Fälle in Lügde zeigen ein dramatisches Ausmaß an jahrelangem Versagen staatlicher Behörden in beiden betroffenen Bundesländern.“

Foto von Anja Piel

Anja Piel
MdL-Detailseite

Statement Anja Piel zum drohenden Ausstieg von Diakonie und AWO aus der häuslichen Pflege

Die Pflegekräfte und die Pflegebedürftigen brauchen ein System, in dem Tariftreue und gute Arbeitsbedingungen nebeneinander möglich sind. Ohne Kehrtwende sind wir auf dem Weg vom Pflegenotstand in die Pflegekatastrophe.

Foto von Anja Piel

Anja Piel
MdL-Detailseite