Marie Kollenrott

  • Mitglied im Fraktionsvorstand
  • Beisitzerin im Erweiterten Fraktionsvorstand, Koordinatorin des AK Umwelt, Wirtschaft, Landwirtschaft, Europa - Sprecherin für Energie und Klimaschutz

Christopher Steiner

Viviane Depping

Felix Hötker

Emil Focks

Marie Kollenrott

Jahrgang: 1984
Beruf: Politik- und Rechtswissenschaftlerin

  •  geboren und aufgewachsen im Wendland
  • Studium der Politikwissenschaft und Rechtswissenschaften in Göttingen und Amsterdam (Abschluss Magister)
  • Berufliches
    • Projektleiterin AWO Göttingen
    • Leiterin des Abgeordneten-Büros des Stellvertretenden Ministerpräsidenten a.D. Stefan Wenzel
    • Politische Beraterin beim Institut für Organisationskommunikation
    • stellvertretende Geschäftsführerin des Landesverbandes Erneuerbare Energien Niedersachsen/ Bremen

Politisches & Ehrenamt

  • Mitglied bei Bündnis 90/ Die Grünen seit 2005
  • Ratsfrau der Stadt Göttingen von 2006 bis 2011
  • Vorstandssprecherin des Grünen Kreisverbandes Göttingen von 2011 bis 2017
  •  Landtagskandidatin im Wahlkreis 15 (Duderstadt) 2013 und 2017
  • Mitglied des Stadtvorstandes der Göttinger Grünen 2017 bis 2021
  • Landratskandidatin der Göttinger Grünen zur Kommunalwahl 2021
  • Mitglied des Niedersächsischen Landtages der 18. Wahlperiode (seit 13. Oktober 2021)

Politische Zuständigkeit

  • Energiepolitik
  • Klimaschutz

Ausschüsse

Mitglied

  • Ausschuss für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

stellv. Mitglied

  • Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
  • Unterausschuss "Verbraucherschutz

Die Veröffentlichung dieser Angaben orientiert sich an den Verhaltensregeln des Niedersächsischen Landtages

A. Zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit und ggf. Rückkehrrecht

  • Stellv. Geschäftsführung des Landesverbandes Erneuerbare Energie für Niedersachsen und Bremen. Es besteht eine vertragliche Berechtigung, die frühere Tätigkeit beim Landesverband Erneuerbare Energien Niedersachsen / Bremen e.V. nach dem Ende der Mandatszeit fortzusetzen.

B. Nebentätigkeiten

  1.  Stille Teilhaberin (ohne Einkünfte) an einem gastronomischen Betrieb in Göttingen
  2.  Inhaberin der Vireo Energy Consulting GmbH, ohne Einkünfte

C. Nebeneinkünfte (Stufen)

  • Keine
     

Pressemeldungen & Statements

Weitere Meldungen

Statement: Grüne: Erneuerbare Energien bringen Niedersachsens Kommunen Wohlstand

Die Energiewende in Niedersachsen wird zu einer Energiewende der Vielen. Die rot-grüne Landesregierung gewährleistet durch das geplante Beteiligungsgesetz, dass die Kommunen im Land von Wind- und Solarparks in ihrer Umgebung finanziell profitieren.

Statement: Grüne: Klimapolitik in Niedersachsen mit ambitionierten Zielen

Ich bin stolz darauf, dass wir in so kurzer Zeit ein so richtungsweisendes und umfangreiches Gesetzesvorhaben umsetzen. Mit der Novelle des Klimagesetzes justieren wir die Klimapolitik Niedersachsens neu und in Richtung Zukunft und setzen uns ambitioniertere Ziele.

Statement: Plenarinitiativen von SPD und Grünen im Dezember

Die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen werden auch im Dezember-Plenum Entschließungsanträge in den Landtag einbringen.

Statement: Grüne: Mit Forschungsförderung die Energiewende in Niedersachsen voranbringen

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) fördert das Institut für Solarenergieforschung in Hameln (ISFH) mit 22 Millionen Euro.

Statement: Grüne: Beim Wasserstoff mit mutigen Schritten vorangehen

In Cuxhaven beraten Vertreter*innen aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern auf einer ersten norddeutsche Wasserstoffkonferenz über den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft.

Statement: Grüne zum Windenergiegesetz: Kommunen werden profitieren

Die Energiewende ist der zentrale Transformationsprozess unserer Zeit, das Windenergiebeschleunigungs- und Beteiligungsgesetz eines der wichtigsten politischen Vorhaben dieser Legislatur.

Statements: Plenarinitiativen von SPD und Grünen im September

Die Regierungsfraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen werden in der kommenden Woche weitere Entschließungsanträge und Gesetzentwürfe in den Landtag einbringen. Dabei geht es unter anderem um die Erschließung des Energiepotenzials in Niedersachsen, die Einführung…

Statement: Grüne: Niedersachsens Regionen dürfen bei Wasserstoff-Infrastruktur nicht abgehängt werden

Im Bund gibt es erste Pläne für ein sogenanntes Wasserstoff-Kernnetz. Umso wichtiger ist es, dass Kommunen und Wirtschaft in Niedersachsen jetzt die Gelegenheit erhalten, ihre konkreten Bedarfe anzumelden. Keine Region in Niedersachsen kann es sich erlauben, von der…

Statement: Grüne: Auch ohne Atomkraft ist die Stromversorgung gewährleistet

Das Kapitel Atomkraft in Deutschland endet, und das ist gut so. Auch wenn in diesen Tagen Märchen von Versorgungslücken und Energieengpässen herumgeistern, bleibt der Ausstieg aus der Atomenergie eine richtige Entscheidung. In ihrem Bericht zur…