Detlev Schulz-Hendel

  • Fraktionsvorsitzender
  • Fraktionsvorsitzender, Medienpolitischer Sprecher

Niklas Kemper

Daniel Lüchow

Rouven Maxim Struve

Detlev Schulz-Hendel

Jahrgang: 1962, geboren am 15. April in Lüneburg, 2 erwachsene Kinder, 2 Enkelkinder, verheiratet mit Michael Hendel
Beruf: Staatlich geprüfter Betriebswirt

  • 1979: Sekundarabschluss 1 und Ausbildung zum Bürokaufmann
  • 1982-1991: Bundeswehr auf Zeit im kaufmännischen Bereich
  • 1990-1992: Fortbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt Fachrichtung Marketing
  • 1992-1993: Dozent in der kaufmännischen Erwachsenenbildung bei der Grone-Schule
  • 1993 bis zum Eintritt in den Landtag 2017: Angestellter der Johann und Erika Loewe-Stiftung mit dem Schwerpunkt Finanzen

Porträt Detlev-Schulz-Hendel (von unserem Praktikanten Felan Angelus) (PDF)

 

Politisches und Ehrenamt

  • Mitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN seit 2005
  • 2013-2014: Kreissprecher Kreisverband Lüneburg
  • 2013-2015: Mitglied im Parteirat des GRÜNEN LV Niedersachsen
  • 2016-2021: Mitglied im Landesfinanzrat des GRÜNEN LV Niedersachsen

Kommunale Mandate und Funktionen

  • von 2011 bis Dez. 2022: Kreistagsabgeordneter im Lüneburger Kreistag in der GRÜNEN Kreistagsfraktion, von 2021 bis Dez. 2022: stellv. Fraktionsvorsitzender
  • seit 2011: Mitglied im Verwaltungsrat der Sparkasse Lüneburg
  • seit 2021: Mitglied der Gesellschafterversammlung der Verkehrsgesellschaft Nord Ost Niedersachsen (VNO)
  • 2006-2017 und seit 2021: Mitglied im Gemeinderat Amelinghausen
  • 2005-2021: Mitglied im Samtgemeinderat Amelinghausen in der GRÜNEN Samtgemeinderatsfraktion, von 2016-2021: stellv. Samtgemeindebürgermeister

Mitgliedschaften

  • Mitglied bei Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft – ver.di
  • Mitglied im Heideblütenfestverein Amelinghausen e.V.
  • Mitglied im Förderverein Waldbad Amelinghausen e.V.
  • Mitglied im Bürgerbusverein Amelinghausen e.V.
  • Mitglied im Verein zur offenen Jugendarbeit Amelinghausen e.V.
  • Mitglied im Checkpoint Queer Lüneburg e.V.
  • Mitglied im Schulförderverein WiKi Grundschule Amelinghausen e.V.
  • Fördermitglied im Männerchor Amelinghausen e.V.
  • Fördermitglied im Schützenverein Oldendorf/Luhe e.V.

Regionale Zuständigkeit

Politische Zuständigkeit

  • Medienpolitik

Ausschüsse

Mitglied

  • Unterausschuss "Medien"

stellv. Mitglied

  • Datenschutzkommission

Es ist mir wichtig, dass nicht nur meine Arbeit transparent ist. Gerne informiere ich Sie darüber, was ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Mitglied des Niedersächsischen Landtages verdiene und ob ich darüber hinaus weitere Einkünfte habe.

Meine Einkünfte:

„Die Mitglieder des Landtages haben Anspruch auf eine angemessene, ihre Unabhängigkeit sichernde Entschädigung“, heißt es in der Verfassung Niedersachsens. Die Höhe der Entschädigungen bzw. der „Diät“ legt das Abgeordnetengesetz fest. Eine unabhängige „Diätenkommission“ überprüft regelmäßig die Angemessenheit. Die Höhe der Entschädigungen wird regelmäßig entsprechend der Nominal-Lohnentwicklung bzw. der Teuerungsrate angepasst.

Von Juli 2023 – Juni 2024 beträgt die Grundentschädigung monatlich 7.635,19 Euro. Jahressonderzahlungen gibt es nicht. Dazu kommt die steuerfreie Aufwandsentschädigung von 1.635,88 Euro. Ab dem 01. Juli 2024 steigen die Beträge auf 8108,57 Euro für die Grundentschädigung – was dem Anstieg der Nominallöhne entspricht. Die Aufwandsentschädigung steigt entsprechend der Teuerungsrate auf 1717,67 Euro. Diese wird u.a. für meine laufenden Bürokosten genutzt. Die Grundentschädigung muss selbstverständlich voll versteuert werden. Zudem führe ich zur Unterstützung meiner Partei mindestens 15 % der Grundentschädigung an den Landesverband als Mandatsbeitrag ab.  Für meine Tätigkeit als Fraktionsvorsitzender erhalte ich zusätzlich eine monatliche Vergütung von 1000 € von meiner Fraktion.

Das Sitzungsgeld des Landtags für Präsenzsitzungstage (Plenum, Ausschüsse, Fraktionssitzungen etc.) beträgt 15 Euro, bei mehrtägigen Sitzungstagen 23 Euro.

Einem Landtagsabgeordneten stehen in Niedersachsen aktuell 60 Wochenstunden auf Basis der Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrags der Länder (TV-L) für die Beschäftigung von Mitarbeiter*innen zur Verfügung.

Zusätzlich stehen allen Landtagsabgeordneten Netzkarten der Deutschen Bahn (1. Klasse) für Fahrten in Niedersachsen und von Niedersachsen nach Berlin, Bremen und Hamburg zu.

Weitere Einkünfte:

Die Veröffentlichung dieser Angaben orientiert sich an den Verhaltensregeln des Niedersächsischen Landtages.

1. Innerhalb der letzten zwei Jahre vor der Mitgliedschaft zuletzt ausgeübter Beruf (Abschnitt I Abs. 1 Nr. 4 VR, Nummer 2 AB VR)    

  • Angestellter der Johann und Erika Loewe-Stiftung mit dem Schwerpunkt Finanzen

2. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens (Abschnitt I Abs. 2 Nr. 2 VR, Nummer 3 AB VR)    

  • Mitglied im Verwaltungsrat der Sparkasse Lüneburg, die monatliche Aufwandsentschädigung beträgt derzeit 380,00 €. Hinzu kommen Sitzungsgelder in Höhe von 260,00 € pro Sitzung.
  • Mitglied im Verwaltungsrat der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg, diese Tätigkeit ist komplett ehrenamtlich ohne Entgeltzahlungen bzw. Aufwandsentschädigungen

3. Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts (einschließlich der Mandate in Kommunalparlamenten) (Abschnitt I Abs. 2 Nr. 3 VR, Nummern 3 und 7 AB VR)    

  • Mitglied im Gemeinderat Amelinghausen, die monatliche Aufwandsentschädigung beträgt 60,00 €

Meine Spenden und Mitgliedschaften

In folgenden Organisationen und Vereinen bin ich Mitglied:

  • Mitglied bei Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft – ver.di
  • Mitglied im Heideblütenfestverein Amelinghausen e.V.
  • Mitglied im Förderverein Waldbad Amelinghausen e.V.
  • Mitglied im Bürgerbusverein Amelinghausen e.V.
  • Mitglied im Verein zur offenen Jugendarbeit Amelinghausen e.V.
  • Mitglied im Checkpoint Queer Lüneburg e.V.
  • Mitglied im Schulförderverein WiKi Grundschule Amelinghausen e.V.
  • Fördermitglied im Männerchor Amelinghausen e.V.
  • Fördermitglied im Schützenverein Oldendorf/Luhe e.V.

Darüber hinaus spende ich regelmäßig in unterschiedlicher Höhe an Vereine, Verbände und Organisationen, wie beispielsweise der Freiwilligen Feuerwehr in meiner Gemeinde.

Diese Angaben habe ich nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Stand: 17.04.2024.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an mich und mein Büro.

    Pressemeldungen & Statements

    Weitere Meldungen

    Statements: Plenarinitiativen von SPD und Grünen im April

    Die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen werden auch im April-Plenum Entschließungsanträge in den Landtag einbringen. Dabei geht es um bessere Rahmenbedingungen für Schwerlasttransporte beim Ausbau der Windenergie, um betriebliche Fitness, das…

    : Grüne: Cannabisgesetz ein großer Schritt zur Entkriminalisierung

    Wir sind sehr zufrieden und erleichtert, dass das Cannabisgesetz wie geplant zum 01.04. in Kraft tritt. Das ist ein großer Schritt hin zu einer fortschrittlichen Drogenpolitik. Das neue Cannabisgesetz beendet die pauschale Kriminalisierung und Verfolgung von…

    Statement: Grüne zum Cannabisgesetz: Information und Prävention sind gut für den Jugendschutz

    Durch einen legalen und streng kontrollierten Markt für Cannabis wollen wir den Jugend- und Gesundheitsschutz stärken und den illegalen Schwarzmarkt eindämmen.

    Statement: Grüne: Cannabis-Gesetz ein wichtiger Schritt zur Entkriminalisierung

    Mit dem Gesetz werden viele Menschen endlich entkriminalisiert. Den privaten Anbau und den gemeinschaftlichen Eigenanbau sowie die Weitergabe von Cannabis in Anbauvereinen an Erwachsene zum Eigenkonsum zu erlauben, geht in die richtige Richtung. Natürlich ist Cannabis…

    Statement: Grüne: Gemeinsame Erklärung von Landesregierung und Landwirtschaftsverbänden ist wichtiges Signal

    Heute (Donnerstag) haben die Landesregierung und die Verbände der niedersächsischen Landwirtschaft eine gemeinsame Erklärung zur Ablehnung der Steuererhöhungen für Agrardiesel unterzeichnet.

    Statement: Grüne: Moderne Migrationspolitik für eine bessere Integration und gegen den Arbeitskräftemangel

    Menschen im Asylverfahren sowie Personen im Duldungsstatus soll es künftig leichter gemacht werden, eine Arbeit aufzunehmen.

    Statement: Grüne: Ein Meilenstein zur Bekämpfung der Kinderarmut

    Die Kindergrundsicherung ist ein Meilenstein zur Bekämpfung von Kinderarmut. Es ist der Beharrlichkeit und dem Einsatz von Bundesfamilienministerin Lisa Paus zu verdanken, wenn künftig sichergestellt ist, dass Leistungen auch bei jenen Familien und Kindern in…

    Statement: Grüne: CDU Niedersachsen muss ihr Verhältnis zur AfD klären!

    In Thüringen hat die dortige CDU-Landtagsfraktion gemeinsam mit FDP und AfD für ein Gesetz zur Senkung der Grunderwerbsteuer gestimmt.

    Statement: Grüne: Menschenwürdige Migrationspolitik anstatt repressiver Maßnahmen

    Die anhaltend hohe Zahl geflüchteter Menschen, die nach Deutschland kommen, stellt die Kommunen auch in Niedersachsen vor große Herausforderungen. Dennoch ist es unserer Ansicht nach wichtig, dass die Migrationspolitik in erster Linie auf den Abbau von Hürden bei der…