Stephan Christ

  • Sprecher für Mobilität und Verkehr

Antonia Leusing

Marius Meyer

Nils Wolke

Stephan Christ

Jahrgang: 1991
Beruf: Kirchenmusiker

Geboren am 13.1.1991 in Cloppenburg, röm.-kath., ledig, keine Kinder.

  • Nach dem Abitur 2010 Beginn des Studiums der Chemie und Physik an der Universität Oldenburg, 2013 Abschluss B. Sc.
  • Seit 2010 nebenberufliche Tätigkeit als Kirchenmusiker, 2016 C-Examen bei der ev.-luth. Kirche zu Oldenburg, ab 2021 hauptberuflich als Kirchenmusiker tätig in der Kath. Kirchengemeinde St. Andreas Cloppenburg.
  • 2019 bis 2021 als Referent im Regionalbüro tätig für Viola von Cramon, MdEP.
  • Seit 2021 bis zur Wahl tätig als regionaler Mitarbeiter für Hans-Joachim Janßen, MdL.

Mitglied des Niedersächsischen Landtages der 19. Wahlperiode (ab 8. November 2022).

 

Regionale Zuständigkeit

Ausschüsse

Mitglied

  • Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

stellv. Mitglied

  • Ausschuss für Haushalt und Finanzen
  • Unterausschuss "Prüfung der Haushaltsrechnungen"
  • Unterausschuss "Häfen und Schifffahrt"

Die Veröffentlichung dieser Angaben orientiert sich an den Verhaltensregeln des Niedersächsischen Landtages

  • Mitglied des Kreistages Cloppenburg

Pressemeldungen & Statements

Weitere Meldungen

Statement: Grüne: Reibungsloser Betrieb im Hanse-Netz muss auch nach Metronom-Ausstieg gewährleistet werden

Metronom ist über viele Jahre ein verlässlicher und innovativer Betreiber im Schienenpersonennahverkehr gewesen. Die Anzahl der Verspätungen und Ausfälle der letzten Jahre haben dieses Bild aber getrübt. Viel zu oft kommt es zu Einschränkungen, die den Umstieg für…

Statement: Grüne: Deutschlandticket braucht auch eine langfristige Perspektive

Das Deutschlandticket wird nicht schon innerhalb des ersten Jahres seit Bestehen teurer. Das ist ein wichtiges Signal, denn es gibt den Nutzer*innen der Abo-Fahrkarte Planbarkeit und die Sicherheit, dass an der Preisschraube nicht leichtfertig gedreht wird.

Statement: Grüne: Preis des Deutschlandtickets stabil halten!

Wir benötigen jetzt möglichst schnell langfristige Planungssicherheit für die Nutzer*innen und die Unternehmen. Deswegen setzen wir Grüne uns dafür ein, den Preis des Deutschlandtickets stabil zu halten. Gerade der günstige Preis hat doch viele Menschen dazu gebracht,…

Statements: Plenarinitiativen von SPD und Grünen im September

Die Regierungsfraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen werden in der kommenden Woche weitere Entschließungsanträge und Gesetzentwürfe in den Landtag einbringen. Dabei geht es unter anderem um die Erschließung des Energiepotenzials in Niedersachsen, die Einführung…

Statement: Grüne: Finanzierung des Deutschlandtickets langfristig sichern!

Die Debatte über die künftige Finanzierung des Deutschlandtickets zeigt, dass die gesamte Diskussion groteske Züge angenommen hat: Denn während Bundesverkehrsminister Volker Wissing sich einerseits für das Ticket brüstet und feiern lassen will, möchte er andererseits…

Statement: Grüne begrüßen Antriebsumstellung der Nahverkehrszüge

Das Zeitalter der Dieselfahrzeuge auf Niedersachsens Schienen geht dem Ende entgegen.

Statement: Grüne: Neubautrasse Hamburg-Hannover nicht von vornherein ablehnen

Der Aus- und Neubau im Bestand ist mit Sicherheit nach jahrzehntelanger Diskussion die einfachste und eine erstrebenswerte Lösung. Wenn die damit geschaffenen Kapazitäten jedoch nicht ausreichen, um die ambitionierte Steigerung des Schienenverkehrs zu meistern, wenn…

Statement: Grüne: Verkehrspolitik zu lang auf Pkw ausgerichtet

Das schlechte Abschneiden Niedersachsens im Ländervergleich bei der Erreichbarkeit von ÖPNV ist so ernüchternd wie erwartbar. Die großen Linien niedersächsischer Verkehrspolitik waren auf den privaten Pkw ausgerichtet. Eine Verkehrswende, die dem ÖPNV gerade auch im…

Statement: Grüne: Ein zusammenhängendes Radverkehrsnetz bleibt unser Ziel

Es ist höchst erfreulich, dass in Niedersachsen die Städte Hannover, Göttingen und Nordhorn unter den erfolgreichsten Kommunen ihrer jeweiligen Klasse zu finden sind. Diese Ergebnisse dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass für die Fahrradfahrenden noch viel…

Instagram