Themenspecial

Vielfalt bewahren, Insekten schützen!

Es droht ein ökologisches Armageddon

Die Bienen brauchen die Blüten, die Blüten brauchen die Bienen - sonst funktioniert das Ökosystem nicht. Insekten bestäuben Obstbäume und Gemüsepflanzen. Sie zersetzen Aas oder Totholz und sind zudem für viele andere Tiere eine unverzichtbare Nahrungsquelle. Um so erschreckender sind die neuesten Erkenntnisse der Umweltschutzorganisation Nabu, demnach es einen dramatischen Rückgang von Insekten in Deutschland und in der EU gibt: In den letzten knapp 30 Jahren hat die Zahl der fliegenden Insekten um 75 Prozent abgenommen.

In Niedersachsen haben wir Grüne schon einiges auf den Weg gebracht, um das weitere Insektensterben zu verhindern: Mehr Ökoland, weniger Überdüngung, Wildblumen statt Rasenkante, und auch ein Nein zu Neonicotinoiden, wie etwa Glyphosat. Aber: Es reicht nicht aus, wenn wir in Niedersachsen für den Erhalt der Lebensräume von Insekten ackern. Es braucht endlich auch eine bundesweite Agrarwende hin zu einer Landwirtschaft im Einklang mit der Natur!

Aktuelle Meldungen

Pressemeldung Nr. 38 vom

Anfrage legt zahlreiche Probleme zum Niedersächsischen Weg offen Grüne: Mehr Schein als Sein beim Niedersächsischen Weg – Schönreden der Probleme schafft keine Lösungen für Naturschutz und Artenvielfalt

Die Zwischenbilanz für den ehrgeizigen Niedersächsischen Weg für mehr Natur- und Artenschutz fällt bei näherem Hinsehen deutlich schlechter aus als von der Landesregierung kürzlich offiziell verkündet.

Foto von Christian Meyer

Christian Meyer
MdL-Detailseite

Statement Niedersächsischer Weg braucht mehr Tempo und Unterstützung

Zwei Jahre nach der Vereinbarung zum Niedersächsischen Weg sind zwar die Naturschutz-, Wasser- und Waldgesetze im Sinne des Volksbegehrens Artenvielfalt novelliert, aber bei der Ausführung der Gesetze und den vereinbarten Förderprogrammen etwa für die Artenvielfalt,…

Foto von Christian Meyer

Christian Meyer
MdL-Detailseite

Neue Studie zur flächendeckenden Verbreitung von Pestiziden aus der Landwirtschaft Meyer: Pestizide sind ein flächendeckendes Problem und erfordern mehr Einschränkungen als im Niedersächsischen Weg geplant

Die Studie zeigt: Pestizide dringen bis in die entlegensten Winkel unseres Landes vor, auch weit entfernt von den ursprünglichen Einsatzorten. Diese Dauerbelastung ist eine Gefahr für die Gesundheit und eine wesentliche Ursache für den Artenschwund. Die Ergebnisse der…

Foto von Christian Meyer

Christian Meyer
MdL-Detailseite

Grüne: Regierungsentwurf enthält viele Löcher und Leerstellen auf dem Weg zu mehr Artenvielfalt

SPD und CDU haben in ihren Gesetzentwürfen wesentliche Konflikte etwa um Gewässerrandstreifen und Pestizidverbote in Schutzgebieten erstmal ausgeklammert. Was die GroKo heute vorlegt als Weg zu mehr Artenvielfalt, hat noch viele Löcher und Leerstellen.

Foto von Christian Meyer

Christian Meyer
MdL-Detailseite

Statement Grüne: Messlatte für das Regierungskonzept für Artenvielfalt ist das Volksbegehren – Klare Absage an Artenschutz light

Wir brauchen in Niedersachsen keinen Artenschutz light. Notwendig sind sehr weitreichende Maßnahmen für den Schutz von Pflanzen- und Tierarten, so wie es das erfolgreich gestartete Volksbegehren Artenvielfalt vorsieht. Wir werden die Gesetzesvorlagen des Umweltministers…

Foto von Christian Meyer

Christian Meyer
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 51 vom

Volksbegehren Artenvielfalt Christian Meyer: Natur- und Artenschutz muss verbindlich werden - Absichtserklärungen ersetzen keine guten Gesetze

Die Vereinbarung ist noch nicht der große Wurf für Natur- und Artenschutz. Aber sie ist ein erster Erfolg für die mehr als 100 Unterstützerverbände des Volksbegehrens Artenvielfalt. Anscheinend hat die Landesregierung aus Bayern gelernt und wartet nicht erst die…

Foto von Christian Meyer

Christian Meyer
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 80 vom

Agrarministerin lässt Rettungsinseln schreddern Christian Meyer: Otte-Kinast eher Schutzpatronin für Pestizide denn für Bienen

Agrarministerin Barbara Otte-Kinast will die Erlaubnis für das Wegschreddern von EU-geförderten Brachflächen erheblich ausweiten, was die Imkerverbände als Maßnahme gegen die Natur zu Recht scharf kritisiert haben.

Foto von Christian Meyer

Christian Meyer
MdL-Detailseite

Statement Christian Meyer zur Ankündigung der Schottergärten-Broschüre

„Gegen das Insektensterben braucht es mehr als bunte Broschüren mit unverbindlichen Empfehlungen.“

Foto von Christian Meyer

Christian Meyer
MdL-Detailseite

Statement Anja Piel zur Debatte Aktuelle Stunde Artensterben

Es reicht gerade nicht mehr, wie Umweltminister Lies mit ernster Miene die Probleme zu beschreiben und dann noch an die Kommunen und Bürger*innen zu mahnen, den Trend zu bequemen Schottergärten und pflegeleichten, aber ökologisch wertlosen Rasenflächen zu stoppen.…