© roel wijnants - flickr.com

Ausschreibungen

Freiwilliges Soziales Jahr (Politik)

Wir suchen zum 01.09.2017

eine Geflüchtete/einen Geflüchteten
für ein Freiwilliges Soziales Jahr Politik*

bei der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Niedersachsen

Wir bieten ab 01.09.2017 einem jungen Menschen mit Fluchthintergrund, im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres, die Möglichkeit die Arbeit eines Parlaments und einer Fraktion kennenzulernen und mitzugestalten.

Hier lernst du

  • Wie Politik im Landtag gemacht wird
  • Die Inhalte Grüner Politik kennen
  • Was eine Fraktion ist und wie sie funktioniert
  • Wie Gesetze entstehen
  • Wie man politische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit macht
  • Wie Veranstaltungen organisiert werden

Ein Jahr lang kannst du in unserer Fraktion mitarbeiten. Ein weiterer junger Mensch wird auch ein freiwilliges soziales Jahr in der Fraktion machen. Ihr arbeitet zusammen. Ihr könnt mithelfen und Veranstaltungen organisieren. Ihr könnt Abgeordnete begleiten und die politische Arbeit kennenlernen. Ihr könnt auch zu Themen arbeiten, die im Landtag diskutiert werden.

Folgende Voraussetzungen müsstest du erfüllen:

  • Menschen mit Fluchterfahrung von 18 - 26 Jahren
  • Aufenthalt seit mindestens drei Monaten in Deutschland
  • Vorhandene Arbeitsgenehmigung

Deutschkenntnisse wären von Vorteil

Das Freiwillige Soziale Jahr dauert vom 01.9.2017 – 31.08.2018. Die Arbeitszeit beträgt mindestens 32 Wochenstunden. Taschengeld (320,- Euro bei 38,5 Std.) und Sozialversicherung werden voll finanziert. Das Taschengeld wird auf die Leistungen des Asylbewerberleistungsgesetzes angerechnet

Wir sind ein sehr nettes Team und freuen uns auf Eure Bewerbungen. Bitte schickt diese, zusammen mit einer Kopie der Aufenthaltsbescheinigung und der Arbeitsgenehmigung, bis zum 09.04.2017 per mail an: andrea.schneider(at)lt.niedersachsen.de oder per Post an Andrea Schneider, Fraktion B90/Die Grünen im Nds. Landtag, Hannah-Arendt-Platz 1, 30159 Hannover

 

*Für das „reguläre“ FSJ-Politik könnt ihr Euch noch bis 31.03.2017 über die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) https://fsjpolitik.lkjnds.de/ueber-das-fsj-politik/infos-fuer-jugendliche.html bewerben.