Statement:Grüne: Strategie für Ausbau des Schienen-Nahverkehrs hat Potenzial zur Verdoppelung der Fahrgastzahlen

Die rot-grüne Landesregierung hat heute (Dienstag) eine neue Strategie für den Ausbau der Nahverkehrs auf der Schiene, die SPNV-Strategie 2040+ vorgestellt.

Die rot-grüne Landesregierung hat heute (Dienstag) eine neue Strategie für den Ausbau der Nahverkehrs auf der Schiene, die SPNV-Strategie 2040+ vorgestellt. Dazu sagt Stephan Christ, verkehrspolitischer Sprecher Grünen im Landtag:

Mit der SPNV-Strategie hat Rot-Grün ein wichtiges Planungsmittel für die Weiterentwicklung des Schienenpersonennahverkehrs in Niedersachsen entwickelt. Das Konzept zeigt für jede Bahnlinie, wo das Angebot der Fahrten steigen sollte, wo der Bund Strecken und Stationen ausbauen muss und welche Züge nötig sind.

Das Potenzial für eine Verdopplung der Fahrgastzahlen ist da. Jetzt müssen Land, Bund und Bahn gemeinsam an einem Strang ziehen, um das umzusetzen. Ohne zusätzliches Geld im System Schiene wird das nicht möglich sein. Nur so kann die Verkehrswende gelingen!

Zurück zum Pressearchiv