Statement Imke Byl zur grünem Wasserstoff (TOP 11 - Antrag SPD/CDU)

Landtagssitzung am 30.06.2020

Imke Byl, MdL, energie- und klimapolitische Sprecherin

Statement zu TOP 11: Vorfahrt für grünen Wasserstoff – Regulatorische Hemmnisse beseitigen (Antrag SPD/CDU)

Das A und O beim Thema Wasserstoff und Energiewende sind Energiesparen und Energieeffizienz. Grüner Wasserstoff ist Teil einer Versorgung mit 100 % Erneuerbaren Energien – sollte aber nur dort Anwendung finden, wo es keine Alternativen gibt. Die Herstellung von grünem Wasserstoff ist sehr energieintensiv und teuer und wird auch mittelfristig nur in sehr begrenztem Maße auf dem Markt verfügbar sein. SPD und CDU dürfen hier also nicht in die Bequemlichkeits- und Lobbyfalle tappen und suggerieren, dass Wasserstoff eine Lösung für den Wärme- und Verkehrssektor sei! Stattdessen muss die GroKo endlich Antworten für den Ausbau der Erneuerbaren und eine Effizienz- und Suffizienzstrategie liefern.“

Zurück zum Pressearchiv