Pressemeldung Nr. 491 vom

GRÜNE: Nicht entscheidend wann, sondern wer gewählt wird - Kann Wulff Niederlage nicht abwarten?

Keinen vordringlichen Klärungsbedarf sieht die Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Rebecca Harms nach dem Vorschlag des CDU-Chefs Christian Wulff, die Landtagswahlen im Jahre 2003 um drei Monate vorzuverlegen. "Entscheidend ist nicht wann gewählt wird, sondern wer gewählt wird", sagte die Grünen-Politikerin am (heutigen) Dienstag in Hannover. Angesichts der momentanen Tagesform der großen Oppositionspartei müsse der Wunsch nach der Terminverlegung fast so verstanden werden, als könne Wulff seine endgültige Niederlage gar nicht abwarten.

Zurück zum Pressearchiv