Wirtschaft & Arbeit

Grüne Arbeit - Faire Bezahlung und anständige Arbeitsbedingungen:

Arbeit ist weit mehr, als sich sein Brot zu verdienen. Arbeit ist Teilhabe an Gesellschaft.

Wir wollen allen Menschen Zugang zum Arbeitsmarkt geben. Sozial ist dabei, was sinnvolle und faire Arbeit schafft. Wir treten für ausreichende Bezahlung und anständige Arbeitsbedingungen ein. Der Missbrauch von Arbeitsmarktinstrumenten wie bei der Leiharbeit und bei den Werkverträgen muss ein Ende haben, Mini-Jobs sind zu begrenzen. Sinnstiftende und nachhaltige Arbeit mit vernünftiger Bezahlung sehen wir vor allem in den Zukunftsmärkten der Green Economy. Arbeitsmarktpolitik ist immer auch Sozial- und damit Ordnungspolitik

Wirtschaft – Mit der Green Economy in die Zukunft!

Grüne Wirtschaftspolitik denkt Ökonomie, Ökologie und Soziales zusammen.

Für uns steht fest: In Zukunft wird wirtschaftlich erfolgreich sein, was dem Klimaschutz dient und was die Teilhabe aller Menschen ermöglicht. Wir sind bereits auf einem gute Weg: Allein in den vergangenen Jahren sind im Bereich der Green Economy 170.000 Unternehmen gegründet und 1,1 Millionen sinnstiftende Arbeitsplätze geschaffen worden. Green Tech, Erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz sind für uns die Zukunftsmärkte, die auch in Niedersachsen den Wirtschaftsstandort nachhaltig sichern werden. Ob der Umbau der Mobilitätswirtschaft hierzulande erfolgreich gelingt, wird Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit Niedersachsen haben. Genau wie der flächendeckende Anschluss ans schnelle Internet.

Aktuelle Pressemeldungen

Pressemeldung Nr. 112 vom

Personalberatung Topos Stefan Wenzel: Minister Althusmann verweigert sachgerechte Prüfung und Auskunft

Das ist ein grober Verstoß gegen die Rechenschaftspflicht gegenüber dem Landtag. Immerhin geht es hier um den Verdacht, dass hinter der Topos-Werbung mit dem Namen, dem Bild und der Biografie Althusmanns ein Verstoß gegen Ministergesetz und Haushaltsrecht steckt.

Foto von Stefan Wenzel

Stefan Wenzel
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 107 vom

Stillstand beim Breitbandausbau in Niedersachsen Detlev Schulz-Hendel: Minister Althusmann setzt Reihe von Ankündigungen fort statt konkret zu handeln

"Minister Althusmann „seehofert“ dieser Tage; eine Ankündigung zur Digitalisierung mit wenig Substanz jagt die nächste, und wir erwarten mit Spannung konkrete Maßnahmen zur Umsetzung eines digitalen „Masterplans“.“

Foto von Detlev Schulz-Hendel

Detlev Schulz-Hendel
MdL-Detailseite

Statement Anja Piel zur Bußgeldmilliarde von VW

„Bußgeldbescheid - das klingt wie falsch geparkt, einmal zur Kasse bitte, Strafzettel bezahlt, alles erledigt.“

Foto von Anja Piel

Anja Piel
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 102 vom

Diesel-Manipulationen Anja Piel: Ist Stephan Weil Ministerpräsident von Niedersachsen oder von VW?

„Diesel-Nachrüstungen müssen kommen, das hat zumindest Umweltminister Lies erkannt. Wird die Luftqualität nicht schleunigst besser, drohen auch in Niedersachsen Fahrverbote per Gerichtsurteil. Die Groko hat eine letzte Chance zu handeln. Ministerpräsident Weil muss sich...

Foto von Anja Piel

Anja Piel
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 95 vom

Werbeveranstaltung der Bundeswehr für Schüler*innen Eva Viehoff: Minister Tonne muss mit Erlass für Klarheit sorgen

Für uns hat das Neutralitätsgebot in der Schule eine große Bedeutung. Vor diesem Hintergrund ist die für Schüler*innen geplante ‚Informationsveranstaltung‘ der Bundeswehr in der Kaserne in Garlstedt so nicht zu akzeptieren. Solche Veranstaltungen sind, wenn überhaupt,...

Foto von Eva Viehoff

Eva Viehoff
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 84 vom

Drohende Fahrverbote Anja Piel: GroKo verpasst den Einsatz – jetzt für gesunde Luft sorgen!

„Hamburg sieht sich als erstes Bundesland im Kampf gegen dicke Luft gezwungen, Fahrverbote auszusprechen. Wenn wir hier in Niedersachsen ernsthaft verhindern wollen, dass Straßen gesperrt werden, dann müssen als ersten Schritt in die richtige Richtung Ministerpräsident...

Foto von Anja Piel

Anja Piel
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 75 vom

Entfristungspolitik der Post Eva Viehoff: Modernes Management geht anders

„Modernes Management geht anders! Die Post hat ein sehr fragwürdiges Verhalten was das Vertrauen zu Ihren ArbeitnehmerInnen betrifft. Für ein halbstaatliches Unternehmen ist dies nicht akzeptabel.“

Foto von Eva Viehoff

Eva Viehoff
MdL-Detailseite

Statement Detlev Schulz-Hendel zur Hohmann-Unterrichtung im Wirtschaftsausschuss

Wir begrüßen ausdrücklich, dass die Landesregierung keinerlei Subventions- bzw. Fördermittel zugesagt hat und auch nicht zusagen wird. Damit beteiligt sich Niedersachsen nicht an finanziellen Überbietungswettkämpfen zwischen einzelnen Bundesländern.

Foto von Detlev Schulz-Hendel

Detlev Schulz-Hendel
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 67 vom

Kein Update für betrogene Dieselfahrer? Grüne: Land muss sich endlich für Hardware-Nachrüstungen einsetzen

„Es wird immer absurder: bisher positioniert sich die niedersächsische Landesregierung gegen Hardwarenachrüstungen und gleichzeitig zieht die SPD im Bund mit eben dieser Forderung an den Niedersachsen vorbei. Ministerpräsident Stephan Weil muss sich endlich für gesunde...

Foto von Anja Piel

Anja Piel
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 63 vom

Grüne stellen Anfrage Eva Viehoff: Missbrauch von Werkverträgen muss gestoppt werden

Der Missbrauch von Leiharbeit und bei Werkverträgen muss endlich gestoppt werden! Die bekannt gewordenen Vergehen von Werkvertragsfirmen sind nicht weiter hinnehmbar. Das ist schlichtweg kriminelle Energie, die solche Unternehmen antreibt, um ihren Profit zu maximieren.

Foto von Eva Viehoff

Eva Viehoff
MdL-Detailseite