Themenspecial

Klima retten!

Globale Verantwortung ernstnehmen - Verbindliche Klimaschutzziele für Niedersachsen!

Unter Grün gab es in der letzten Legislatur durch den Runden Tisch Energiewende einen umfangreichen Beteiligungsprozess. Daraus entstanden ist das Energieszenario 2050 für 100% Erneuerbare Energien in Niedersachsen, ein Klimaschutzgesetz-Entwurf mit verbindlichen Klimazielen und ein Katalog konkreter Klimaschutzmaßnahmen. Wir Grüne haben dieses Klimaschutzgesetz schon in den Landtag eingebracht.
Es liegt also alles vor: Die GroKo muss jetzt handeln und darf den Klimaschutz nicht weiter hinauszögern!

Forderungen:

  • Verbindliche Klimaziele:
    Wir fordern bis 2030 eine Reduktion der Treibhausgase um 50% im Vergleich zu 1990 und bis 2050 Klimaneutralität.
  • Große Ziele ganz Konkret:
    Der bereits ausgearbeitete Katalog konkreter Klimaschutzmaßnahmen muss nun schnellstmöglich vom Land und den Kommunen umgesetzt werden.
  • Niedersachsen und die Welt:
    Die internationalen Klimaschutzziele, die im Pariser Klimaschutzvertrag festgeschrieben sind, müssen rechtsverbindlich in Landesrecht übertragen werden.
  • Landesenergieszenario:
    Umfangreiche Berechnungen zeigen: Klimaschutz ist machbar! Wir möchten die Zukunft klimagerecht und umweltfreundlich gestalten. Die Energiewende ist dabei ein wichtiger Faktor in Niedersachsen.

Was jeder einzelne zum Klimaschutz beitragen kann:

  • Nordsee statt Südsee – weniger Fliegen und mehr Reisen per Bahn
  • Die Menge macht’s - Fleischkonsum reduzieren und regionale Produkte bevorzugen
  • Sharing is caring – Ob Auto, Buch oder Kleidung – gebraucht tut’s manchmal auch
  • Mehr Moor – torffrei Gärtnern schützt die Moore, die Treibhausgase speichern
  • Grün „gesucht“ – Durch den Datendschungel mit Ecosia – und damit Bäume pflanzen!
  • Selber machen und andere begeistern – Setze dich politisch dafür ein, dass Klimaschutz vor Ort in der Kommune, deinem Bundesland und auf Bundesebene umgesetzt wird!


Klimaschutz einfach machen! Ein Video über regionale Beispiele

Aktuelle Meldungen

Pressemeldung Nr. 77 vom

Grüne fordern ambitioniertes niedersächsisches Klimagesetz Imke Byl: Vollständig Erneuerbar bis 2050? Mit dieser mutlosen GroKo nicht zu halten!

„Die letzten beiden AKWs gehen demnächst vom Netz, aber die GroKo handelt nicht. Das ist ökologisch wie ökonomisch fatal, denn je früher wir uns um den Klimaschutz bemühen, desto geringer werden später die Anpassungskosten ausfallen. Dass die GroKo hier zögert, wird uns...

Foto von Imke Byl

Imke Byl
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 35 vom

Grüne Fraktionsklausur in Cuxhaven Anja Piel: Klimaschutz ist mit uns nicht verhandelbar

„Klimaschutz ist mit uns nicht verhandelbar. Wir wollen 100 Prozent Erneuerbare Energien und aus Atom, Kohle und anderen fossilen Quellen aussteigen. Die Verschiebung der Klimaziele 2020 durch die GroKo in Bund und Land ist fatal für das Küsten- und Agrarland...

Foto von Anja Piel

Anja Piel
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 7 vom

Wissenschaftler warnen vor erhöhtem Hochwasserrisiko Imke Byl: Vorsorgender Hochwasserschutz muss ausgebaut werden

„Der vorsorgende Hochwasserschutz muss in Niedersachsen erheblich ausgebaut werden. Bäche und Flüsse brauchen wieder mehr Raum, Überschwemmungsflächen müssen freigehalten und die Bodenversiegelung verringert werden.“

Foto von Imke Byl

Imke Byl
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 4 vom

SPD mutlos in der GroKo-Sondierung Imke Byl: Beerdigung von Klimazielen ist verantwortungslos

„Die SPD hat offensichtlich jeglichen Gestaltungswillen verloren. Sturmfest und Stark? Ministerpräsident Weil und Umweltminister Lies sollten sich dringend an ihr Wahlversprechen erinnern und ein wenig Mut für die weiteren Verhandlungen fassen. “

Foto von Imke Byl

Imke Byl
MdL-Detailseite

Pressemeldung Nr. 158 vom

Nordländertreffen zum Verkehr Grüne: Bund muss sich stärker bei der Finanzierung des ÖPNV und des Radverkehrs engagieren

„Verkehrspolitik ist auch Klimapolitik, deshalb fordern wir, dass der Prozess der Reaktivierung von Bahnstrecken für den Personennahverkehr auch in Niedersachsen zeitnah fortgesetzt wird. Die Reaktivierung ist ein unerlässlicher Baustein insbesondere für die Mobilität...

Foto von Detlev Schulz-Hendel

Detlev Schulz-Hendel
MdL-Detailseite