6.12.2018 17:30 Uhr

Einladung zur Veranstaltung: eSport in Niedersachsen

© Fotolia/Gorodenkoff

Die Welt des Gamings gewinnt zunehmend an Bedeutung – was früher im heimischen Wohnzimmer stattfand, ist mittlerweile zum internationalen Spektakel mit vielen ZuschauerInnen und TeilnehmerInnen geworden. In unserer Veranstaltung soll es daher rund um die aktuellen Entwicklungen, die Chancen, Risiken und Herausforderungen des eSports gehen.

Next level?! eSports in Niedersachsen

Am Donnerstag, 6. Dezember 2018 ab 17:30 Uhr
Niedersächsischer Landtag, Grüner Fraktionssaal (Raum 1405, 4. Stock)
Eingang über die Leinstraße 30, 30159 Hannover


Was kennzeichnet eSports? Wird sich die Welt des Sports in Zukunft ändern? Was bedeutet eSports für die Sportwirtschaft? Sollte eSports gefördert werden und wenn ja, wie? Diese und andere Fragen wollen wir gern mit Ihnen und euch am 6. Dezember diskutieren! Für Getränke uns Snacks ist gesorgt. Wir bitten um Anmeldung per Mail an das Abgeordnetenbüro von Belit Onay

Wir freuen uns auf folgende ReferentInnen:

  • Reinhard Rawe, LandesSportbund Niedersachsen (Vorstandsvorsitzender)
  • Kevin Rudolf, Deutsche Sporthochschule Köln (Abteilung bewegungsorientierte Präventions- und Rehabilitationswissenschaften)
  • Anna Baumann, eSport-Bund Deutschland (Justiziarin, Präsidiumsmitglied)
  • Dr. Anna Isenhardt, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V.

Unser Programm

17:30hGet together
18:00hBeginn & Begrüßung
18:15h

Perspektive des organisierten Sports: Landessportbund Niedersachsen

18:25h

Perspektive der Branche: eSport-Bund

18:35h

Perspektive der Wissenschaft I: Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen

18:45h

Perspektive der Wissenschaft II: Sporthochschule Köln

19:00hEvtl. Spieldemonstration
19:15hGemeinsame Diskussion
20:30hEnde der Veranstaltung

 

Wir freuen uns auf eine spannende Debatte und einen schönen Abend! Hier geht es zur Veranstaltung auf Facebook - diese Einladung darf auch gern geteilt und weitergeleitet werden.

Zurück zum Pressearchiv