Pressemeldung Nr. 142 vom

Niedersächsisches Hochschulgesetz Von Holtz: Wichtige Weichen für mehr Partizipation und Demokratisierung

„Die Anzuhörenden begrüßen in ihren Stellungnahmen den partizipativen Ansatz des Gesetzentwurfes zur Stärkung der Beteiligungskultur. In Sachen Demokratisierung der Hochschulen sind wir damit auf einem guten Weg: Studierende erhalten mehr Beteiligungs- und Mitspracherechte, die Senate der Hochschulen, die Promovierenden und die Gleichstellungsbeauftragten werden gestärkt.“

Pressemeldung Nr. 118 vom

Wasser, Wirtschaft, Wissenschaft Grüne: Kompetenzzentrum Green Shipping gibt Antworten auf Zukunftsfragen der maritimen Wirtschaft

Auch bei Häfen und Schifffahrt zeigt sich: die Wirtschaft kann auf Umweltschutz nicht mehr verzichten. Wir brauchen saubere Lösungen – und da ist Niedersachsen mit dem Kompetenzzentren Green Shipping auf dem richtigen Kurs.

Pressemeldung Nr. 113 vom

Nifbe-Regionalstellen bleiben erhalten Grüne: Einigung für moderne Strukturen in der frühkindlichen Bildung

„In der Anhörung des Wissenschaftsausschuss hat niemand bestritten, dass die Struktur des nifbe effizienter werden muss und daher Reformbedarf besteht. Wir begrüßen, dass nun auch die Opposition endlich den Reformbedarf anerkennt“, so Ottmar von Holtz.

Pressemeldung Nr. 108 vom

Moderne Strukturen für die frühkindliche Bildung Grüne: Nifbe braucht Lösungen, keinen Parteiklamauk

„Strukturelle Veränderungen wie sie beim nifbe notwendig sind, können immer auch mit Unsicherheiten und Sorgen verbunden sein. Doch niemand kann bestreiten, dass die Struktur des nifbe effizienter werden muss.“

Pressemeldung Nr. 104 vom

Weiterentwicklung des nifbe Von Holtz: Frühkindliche Bildung braucht moderne Strukturen

„Fachleute und auch die Betroffenen selbst teilen unsere Auffassung, dass das nifbe weiterentwickelt werden muss. Jetzt muss es darum gehen, gemeinsam zielführende Lösungen zu finden. Wir brauchen moderne Strukturen und kein ‚Weiter so‘, wie es die Opposition fordert.“

Pressemeldung Nr. 87 vom

Unterrichtung im Wissenschaftsausschuss Von Holtz: Stärken des „nifbe“ werden weiterentwickelt

Die Landesregierung hat deutlich gemacht: Die erfolgreiche Arbeit in Forschung und Transfer der frühkindlichen Bildung und Entwicklung wird fortgesetzt und weiterentwickelt. Mittel, die bisher zu einem großen Teil für Strukturen und Organisation aufgewendet wurden, werden in Forschung und Wissenstransfer fließen.

Pressemeldung Nr. 48 vom

70 Jahre Befreiung von Bergen-Belsen Piel: Die Erinnerung wachhalten

„Auch sieben Jahrzehnte nach der Nazidiktatur stehen wir in der Verantwortung, an den Holocaust und seine Opfer zu erinnern und ein Vergessen der Taten der NS-Zeit unbedingt zu verhindern. Die Gedenkstättenarbeit spielt dabei eine ungemein wichtige Rolle“, so Anja Piel.

Pressemeldung Nr. 32 vom

Öffnung von Sprachkursen für Flüchtlinge Von Holtz: CDU verweigert sich gemeinsamem Vorgehen

„Rot-Grün wird einen breit getragenen, mit der Kommission für Migration und Teilhabe abgestimmten Vorschlag vorlegen. Diesem gemeinsamen Vorgehen verschließt sich die CDU“, so Ottmar von Holtz.

Pressemeldung Nr. 18 vom

Grüne Fraktion stellt Mündliche Anfrage Von Holtz: Hochschulen bekennen sich zur höheren Transparenz in der Forschung

„Die niedersächsischen Hochschulen stehen mit ihren Forschungsvorhaben in einer besonderen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Deshalb begrüße ich es, wenn sich die Hochschulen selbst zu einer höheren Transparenz in der Forschung verpflichten und sich zum ethischen Diskurs bekennen.“

Pressemeldung Nr. 10 vom

Gedenken für die Opfer des Nationalsozialismus Grüne: Geschichte bedeutet Verantwortung

Die grüne Landtagsfraktion gedenkt angesichts des 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers in Auschwitz und der Befreiung des Konzentrationslagers in Bergen-Belsen der Opfer des Nationalsozialismus