Pressemeldung Nr. 149 vom

Business School Gisma im Widerspruch zwischen Wirtschafts- und Wissenschaftsministerium GRÜNE warnen vor „Perlenkrieg im Kabinett“

Während Wirtschaftsminister Hirche die Einrichtung als „Perle in der niedersächsischen Hochschullandschaft“ bezeichnet und Unterstützung zugesagt habe, habe sein Kabinettskollege Stratmann der privaten Manager-Akademie unlängst die finanzielle Unterstützung gestrichen.

Pressemeldung Nr. 140 vom

Keine Campus-Maut für Sanierung von Klimaanlagen GRÜNE fordern Offenlegung der Verwendung von Studiengebühren

"Es kann nicht angehen, dass die Studierenden die Unterfinanzierung der Universitäten ausbügeln müssen. Es muss Klarheit darüber bestehen, wo die Gebühren landen. Die geplante Evaluation im Jahr 2010 kommt viel zu spät", so Gabriele Heinen-Kljajic.

Pressemeldung Nr. 126 vom

Ende der Landesfinanzierung gefordert Gisma-Experiment gescheitert

Die Landtagsgrünen haben sich für einen Ausstieg des Landes aus der Finanzierung der privaten Manager-Akademie Gisma in Hannover ausgesprochen. Seit der Gründung im Jahr 1999 seien genug Zeit und Möglichkeit gewesen, die Akademie auf eigene Füße zu stellen, so Gabriele Heinen-Kljajic.

Pressemeldung Nr. 99 vom

Hamburg und Hessen sorgen für verschärften Wettbewerbsdruck auf niedersächsische Hochschulen GRÜNE fordern von Landesregierung Korrektur der Studiengebühren

Die Landtagsgrünen zeigen sich erfreut, dass die konstruktiven Regierungsverhandlungen in Hamburg offenbar auch bei den Konservativen in Niedersachsen für Anregungen zum Umdenken bei den Studiengebühren führen.

Pressemeldung Nr. 92 vom

GRÜNE fordern Maßnahmenplan 2011 Doppelter Abiturjahrgang droht Himmelfahrtskommando zu werden

Nach der Unterrichtung im Wissenschaftsausschuss des Landtages sehen sich die Grünen in ihren schlimmsten Befürchtungen zur Entwicklung der Lage an den Hochschulen bestätigt. Noch nicht einmal die Bedarfe an Studienplätzen und zusätzlichen Lehr- und Raumkapazitäten seien bislang ermittelt worden.

Pressemeldung Nr. 75 vom

Nachhaltigkeit angemahnt – Anfrage zur Finanzierung weiterer Veranstaltungen GRÜNE: IdeenExpo nur „Schaufenster für Wulff“?

Die Landtagsgrünen sehen sich nach aktuellen Presseberichten in ihrer Kritik an der IdeenExpo bestätigt. Die 2007 erstmals stattgefundene Technikschau sei von der Wulff-Regierung maßgeblich als „Schaufenster zur Pflege des eigenen Renommees“ geplant worden.

Pressemeldung Nr. 72 vom

Pannenminister Hirche zur Unterrichtung aufgefordert GRÜNE rügen „dilettantisches Krisenmanagement“ bei „Erlebniswelt Renaissance“

Der finanzpolitische Sprecher Hans-Jürgen Klein sieht Wirtschaftsminister Hirche in der Verantwortung für die Millionenpleite und kritisierte, dass der „Pannen-Spezialist sich erneut schadlos halten“ wolle.

Pressemeldung Nr. 32 vom

„Chef-Historiker“ Gansäuer scheitert an strukturkonservativer Bildungspolitik von CDU und FDP

Es entbehre nicht einer gewissen Ironie, dass die persönlichen Weiterbildungspläne des exponierten CDU-Vertreters zum Chef-Historiker an der Politik seiner eigenen Partei scheitern, so die hochschulpolitische Sprecherin Gabriele Heinen-Kljajic.

Pressemeldung Nr. 28 vom

Studiengebühren, fehlende Chancengleichheit und zu wenig Studienplätze machen akademische Ausbildung in Niedersachsen zum Luxusartikel GRÜNE: CDU-FDP-Landesregierung als „Uni-Schreck“

Die Landtagsgrünen unterstützen den Aufruf der LandesAstenkonferenz zur heutigen (Freitag) Demonstration gegen Studiengebühren.

Pressemeldung Nr. 322 vom

Schummelei mit Studienanfängerstatistik aufgeflogen Studiengebühren schrecken ab – Niedersachsen im Ländervergleich nur Mittelmaß

„Die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes weisen nach, dass in Ländern ohne Studiengebühren überdurchschnittliche Bewerberzahlen zu verzeichnen sind“, so Gabriele Heinen-Kljajic