Fotos: 25 Jahre GRÜNE im Landtag

Ein Bilderbogen unserer 25-Jahr-Party am 14. September 2007

Rede Jürgen Trittin - 25 Jahre GRÜNE im Landtag

Auf der 25-Jahr-Party der grünen Fraktion im Niedersächsischen Landtag zeigte sich der frühere Fraktionsvorsitzende und Ex-Bundesumweltminister Trittin in bester Form und Laune. Von den Anfängen der ersten Grünen Fraktion 1982 spannte er einen Bogen bis zur kommenden Landtagswahl im Januar 2008.

Pressemeldung Nr. 230 vom

Darf’s ein Vierteljahrhundert mehr sein? GRÜNE feiern ihr Landtagsjubiläum als „konstruktive Unruhestifter“

Statistisch gesehen hätte sich seine Fraktion mit über 5000 Parlamentsinitiativen nachhaltig bemerkbar gemacht, sagte Grünen-Chef Wenzel. „Entscheidend jedoch ist der politische Klimawechsel für den wir gesorgt haben."

Darf’s ein Vierteljahrhundert mehr sein? GRÜNE feiern ihr Landtagsjubiläum als „konstruktive Unruhestifter“

Statistisch gesehen hätte sich seine Fraktion mit über 5000 Parlamentsinitiativen nachhaltig bemerkbar gemacht, sagte Grünen-Chef Wenzel. „Entscheidend jedoch ist der politische Klimawechsel für den wir gesorgt haben."

Pressemeldung Nr. 228 vom

Minister muss drohende Rückzahlung der EU-Zuschüsse abwenden Wirtschaftsministerium für Erlebniswelt-Pleite mit verantwortlich

Angesichts der bevorstehenden Insolvenz der Erlebniswelt Renaissance (EWR) im Weserbergland haben die Landtagsgrünen dem Wirtschaftsministerium vorgeworfen, die betroffenen Landkreise von Anfang an mit ihren Problemen „allein gelassen zu haben“.

Pressemeldung Nr. 229 vom

Ministerpräsident Wulff beschädigt die Rundfunkfreiheit Urteil bestätigt erneuten Verstoß gegen die Verfassung

Die niedersächsische Landesregierung habe damit eine weitere Niederlage vor dem Bundesverfassungsgericht erfahren. Damit seien CDU und FDP nach dem Polizeigesetz, dem Mediengesetz und dem Gesetz zur nachträglichen Sicherheitsverwahrung erneut höchstrichterlich abgestraft worden.

Pressemeldung Nr. 227 vom

Land soll auf Einhaltung der ILO-Konvention 182 achten GRÜNE: Keine Produkte aus ausbeuterischer Kinderarbeit

Auch das Land Niedersachsen ist als Konsument verantwortlich für die sozialen und ökologischen Bedingungen unter denen ein Produkt hergestellt wird.

Pressemeldung Nr. 224 vom

Kommunen sollen selbst zwischen Bargeldzahlung und Gutscheinvergabe entscheiden dürfen GRÜNE fordern Abschaffung der Wertgutscheinpraxis bei Asylbewerberleistungen

Die Landtagsgrünen fordern, dass die derzeitige Praxis der Bevorzugung von Wertgutscheinen gegenüber Bargeldzahlungen für Asylbewerber geändert wird. „Wertgutscheine sind diskriminierend und sie verursachen zudem deutlich mehr Kosten für die Kommunen“, sagte die migrationspolitische Sprecherin

Pressemeldung Nr. 225 vom

Lässt sich Wulff von Hirche austricksen? Wirtschaftskrimi Jade-Weser-Port offenbart Regierungschaos

Der Fraktionsvorsitzende der Landtagsgrünen Stefan Wenzel sieht Anlass zu der Annahme, dass auch Ministerpräsident Christian Wulff sich durch seinen Wirtschaftsminister Walter Hirche über das wahre Ausmaß des Missmanagements in der Jade-Weser-Port-Affäre hat täuschen lassen.

Pressemeldung Nr. 226 vom

Sander erneut als Atomlobbyist enttarnt Kritik der GRÜNEN an gemeinsamer Pressekonferenz von Umweltminister und E.ON

„Minister Sanders Aussage, das Atomkraftwerk Esenshamm sei so sicher wie ein neues Kraftwerk ist der blanke Hohn. Allein die Tatsache, dass der Ausfall von Kühlsystemen monatelang nicht entdeckt wurde, zeigt doch wie mangelhaft die Sicherheitskultur dort entwickelt ist“, kritisiert Ina Korter.