Pressemeldung Nr. 511 vom

Pressetermin: Einladung zum nächtlichen Waldspaziergang - Das neue niedersächsische Waldgesetz "Betreten verboten?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
nach dem Willen der Landesregierung soll das für die kommende Plenarsitzung eingebrachte Landeswaldgesetz den freien Zugang zu den niedersächsischen Wäldern einschränken. Zur Begründung führt der Landwirtschaftsminister den Ausschluss der Haftung bei Unfällen an. Nach Einbruch der Dunkelheit soll das Betreten nur noch auf Fahr- und Wanderwegen erlaubt sein.
Unser landwirtschaftspolitischer Sprecher Hans-Jürgen Klein möchte Ihnen unsere Kritik am Waldgesetz mit fachkundiger Begleitung vor Ort erläutern.
Wir laden Sie herzlich zu einem Spaziergang unter Bäumen
und zu einem Glas Waldmeister-Bowle ein.
Über Ihr Interesse würden wir uns freuen.
(Rudi Zimmeck, Pressesprecher)
Achtung: Ab Landtag bieten wir eine Mitfahrgelegenheit im Kleinbus. Treffpunkt 20.30 Uhr Landtagsportal. Rückkehr ca. 23.00 Uhr.
Wir bitten um Anmeldung bis Montag, den 14.05. 16.00 Uhr unter Tel. 0511/3030-4205. Auf dem beiliegenden Blatt gibt es eine Beschreibung der Anfahrt.

Zurück zum Pressearchiv