Pressemeldung Nr. 94 vom

Inklusion Heiner Scholing: Inklusive Schulen werden mit dem neuen Schuljahr noch besser unterstützt

Darum geht’s

Am Donnerstag (3. August 2017) startet in Niedersachsen das neue Schuljahr mit einer Reihe von Verbesserungen für die Inklusion.

Das sagen die Grünen

Heiner Scholing, schulpolitischer Sprecher

„Das neue Schuljahr bringt wichtige Fortschritte für die inklusiven Schulen: An den allgemeinbildenden Schulen werden 470 Stellen für pädagogische Fachkräfte geschaffen. In 11 Kreisen nehmen Regionale Beratungs- und Unterstützungszentren (RZI’s) ihre Arbeit auf. Damit werden die inklusiven Schulen noch besser unterstützt.“

„Im Interesse der Kinder und Jugendlichen brauchen wir nicht Stillstand oder gar Rückschritt bei der Inklusion, sondern eine Weiterentwicklung, die vorhandene Probleme aufgreift und gemeinsam mit den Akteuren Lösungen entwickelt.“

Zum Hintergrund

Seit dem Schuljahr 2013/14 wird die inklusive Schule in Niedersachsen schrittweise ausgebaut. Ab dem Schuljahr 2017/18 arbeiten die Schuljahrgänge 1 bis 9 inklusiv.

Zurück zum Pressearchiv