Pressemeldung Nr. 305 vom

GRÜNER Warhol verschenkt Landtagspräsidenten in Farbe - "Ernst ist das Leben, heiter die Kunst"

Den Landtagspräsidenten in Farbe verschenken die Grünen im Leineschloss in diesem Jahr zu Weihnachten. Und das gleich vierfach, gerahmt und mit einem Aufsteller versehen. Mit dem Portrait von Jürgen Gansäuer, produziert im Andy-Warhol-Stil, setzen die Grünen ihre Reihe mit Überraschungspräsenten für die Abgeordnetenkollegen und die Beschäftigten des Landtages fort. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ursula Helmhold ließ es sich am Freitag (heute) nicht nehmen, im passenden Warhol-Kostüm die Bescherung höchst persönlich vorzunehmen.

"In diesem Jahr wollen wir einem Missstand abhelfen, der offenbar immer wieder in vielen Amtsstuben und Parlamentsbüros zu Desorientierung und Depression führt", heißt es in einer Erklärung der Fraktion. Die Grünen haben nämlich herausgefunden, dass es, wider Erwarten, für die Aufstellung der Portraits von staatlichen Repräsentanten keine bundesweit gültige Behörden-Anordnung gibt. Andererseits sei von einer regen Nachfrage nach solchen Bildern die Rede; insbesondere in öffentlichen Dienststellen, Polizeipräsidien, Ministerien und bei Gericht. Dafür ist die Grünen-Gabe jetzt ein Vorschlag.

"Wenn schon, dann muss es aber, anders als bei Kaiser Wilhelm, ein Präsidenten-Konterfei für jeden Bürger sein. Schließlich ist der Obrigkeitsstaat schon lange Geschichte", schlussfolgert die kleine Oppositionsfraktion

Der Farbausdruck ist mit dem Schiller-Spruch "Ernst ist das Leben, heiter die Kunst" betitelt und wird als "Komplett-Arrangement mit Bilderrahmen und Präsidentenglocke als Jingle Bell" überreicht.
Die Grünen selbst halten das "hausgemachte Kunstwerk" für "eine sehr gelungene Verbindung von Tradition und Moderne" und sehen darin eine würdige Fortsetzung der warholschen Präsentation von Prominenten wie Marilyn Monroe, Friedrich dem Großen und Mohammed Ali

Fotos von der Aktion und das Motiv in druckfähiger Auflösung unte


www.gruene-niedersachsen.de/frameset_aktion.php3

Das Motiv zur Vorschau als Anlage/Link (jpg, 150 K).

Zurück zum Pressearchiv