Pressemeldung Nr. 964 vom

Grüne fordern Teilzeit statt Entlassungen bei MAN

Die Landtagsgrünen unterstützen den Vorschlag des Betriebsrates der MAN in Salzgitter, dem dort drohenden Arbeitsplatzabbau mit Maßnahmen zur Arbeitzeitreduzie-rung und -verteilung entgegen zu treten. Die Bereitschaft der Belegschaft, einen "Sanierungsbeitrag" zu leisten, sei offensichtlich, sagte die stellvertretende Frakti-onsvorsitzende Brigitte Pothmer am Freitag (heute) in Hannover.
Sie bezieht sich auf die Angaben der IG Metall, nach denen bis Ende des Jahres die Streichung von 1400 Stellen und bis zum Jahr 2005 weiterer 560 Stellen ansteht.
Neue Arbeitszeitmodelle seien in anderen Firmen, jüngst erst bei VW, erfolgreich umgesetzt. Dies könnte auch eine Orientierung für MAN sein, sagte die Grünen-Politikerin.
"Mit Stellenabbau auf die konjunkturelle Lage zu reagieren ist eine Strategie aus dem letzten Jahrhundert," kritisierte Pothmer. Zumal für das nächste Jahr wieder Zuwächse im LKW-Geschäft erwartet würden.
Die Grünen-Politikerin forderte Ministerpräsident Gabriel auf, die Arbeitszeitmodelle von Gewerkschaft und Belegschaft zu unterstützen und sich in diesem Sinne als Moderator einzuschalten.

Zurück zum Pressearchiv