Pressemeldung Nr. 208 vom

GRÜNE: Dachverband der Kinderläden weiter fördern - Landesregierung bestraft Engagement für Kita-Volksbegehren

Die Fortsetzung der finanziellen Zuwendungen für die Landesarbeitsgemeinschaft der Elterninititiativen (LagE) haben die Landtagsgrünen von der Landesregierung gefordert.
Nach der heutigen (Dienstag) Sitzung des zuständigen Landtagsausschusses bezeichnete die jugendpolitische Sprecherin Meta Janssen-Kucz die beabsichtigte Streichung der Mittel als „Straferlass“ gegen den Verband. Es sei skandalös, wenn jetzt die Existenz der LagE in Frage gestellt werde, weil sich die Elterninititiave aus Sicht der Landesregierung mit dem Kita-Volksbegehren „unbotmäßig verhalten“ habe.
Janssen-Kucz: „Der Dachverband der Kinderläden in Niedersachsen hat einen wichtigen Beitrag dafür geleistet, dass in Niedersachsen der Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz erfüllt werden kann. Die Existenz ist auch weiterhin unverzichtbar, um die qualitative Weiterentwicklung der Arbeit der Kinderläden zu unterstützen.“
Rt

Zurück zum Pressearchiv