Pressemeldung Nr. 168 vom

GRÜNE begrüßen Erfolg der Kita-Volksinitiative - Personalausstattung der Kindertagesstätten verbessern

Darum geht’s

Die Landeswahlleiterin hat heute bekannt gegeben, dass die Kita-Volksinitiative mehr als 100.000 Unterschriften gesammelt hat. Das sind weit mehr als die erforderlichen 70.000 Unterschriften.

Das sagen die Grünen

Heiner Scholing, kinder- und jugendpolitischer Sprecher:

„Wir Grünen begrüßen den Erfolg der Kita-Volksinitiative.“

„In den Kindertagesstätten werden wichtige Grundlagen für die Entwicklung der Kinder und ihren weiteren Bildungsweg gelegt.“

„In den vergangenen Jahren ist viel für den quantitativen Ausbau des Kita-Angebotes getan worden. Jetzt stehen wir vor der großen Herausforderung, auch die Qualität weiterzuentwickeln.“

„Die rot-grüne Koalition hat vereinbart, ein modernes Kindertagesstättengesetz auf den Weg zu bringen. Dazu ist eine große gemeinsame Kraftanstrengung von Bund, Land und Kommunen erforderlich, um die Personalausstattung der Kindertagesstätten und ganz besonders in den Krippen zu verbessern.“

Zum Hintergrund

Die Kita-Volksinitiative setzt sich dafür ein, den Betreuungsschlüssel in den Krippen, Kindergärten und Horten deutlich zu verbessern. Die Grünen haben die Ziele der Kita-Volksinitiative unterstützt und sich bereits in der Vergangenheit wiederholt mit Parlamentsanträgen für eine Verbesserung der Ausstattung der Kindertagesstätten eingesetzt.

Der Erfolg der Volksinitiative bedeutet, dass sich der Landtag mit dem Anliegen befassen wird und die VertreterInnen der Initiative das Recht haben, angehört zu werden.

Zurück zum Pressearchiv