Pressemeldung Nr. 197 vom

Keine Steuergelder für Weiterbetrieb verschwenden Grüne: Transrapid hat keine Zukunft

Keine Steuergelder für Weiterbetrieb verschwenden

Die Landtagsgrünen haben den angekündigten Weiterbetrieb der Transrapid Versuchsanlage Emsland (TVE) scharf kritisiert. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ursula Helmhold sagte heute (Mittwoch): "Dieses überteuerte Prestigeprojekt wird doch nur noch künstlich beatmet. Die Idee stammt aus einer Zeit, als es den schnellen ICE noch gar nicht gab und der Transrapid durch seine Geschwindigkeit beeindrucken konnte. Die überhöhten Kosten für diese veraltete Technik schrecken immer wieder Interessenten ab."

Noch im Januar ging die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Anfrage der Grünen im Bundestag davon aus, dass im Juni 2009 ein anwendungsreifes System vorliege, so dass die Versuchsanlage stillgelegt werden könne. "ThyssenKrupp und Siemens versuchen nun schon wieder - entgegen ihrer damaligen Einlassung - weitere Gelder von den Steuerzahlern einzuheimsen, um ihren Profit zu retten und doch noch einen Käufer "herumzukriegen". Ich halte es für falsch, den Gewinn dieser Firmen durch Steuergelder zu finanzieren", sagte Helmhold.

Zurück zum Pressearchiv