Statement Julia Willie Hamburg zu „Ene, mene, muh – ein rechtes Kind bist du“ (Aktuelle Stunde AfD)

In der Landtagssitzung am 12.12.2018 (Aktuelle Stunde Afd „Ene, mene, muh – ein rechtes Kind bist du“) sagte die Sprecherin der Grünen für Strategien gegen Rechtsextremismus Julia Willie Hamburg:

„Wer für Demokratie und gegen Menschenfeindlichkeit ist, muss sich in Niedersachsen warm anziehen. Wer die Grundsätze der Verfassung schützt und lebt, widerspricht damit den Zielen der AfD und gerät in ihr Visier. Nicht genug, dass die AfD künftig Lehrkräfte an den Pranger stellen will, nein, jetzt greift sie auch noch Broschüren an, die Erzieherinnen und Erzieher pädagogische und rechtliche Unterstützung bei Fragen gibt, die in einer Kita nur sehr schwer zu lösen sind.

„Dass die AfD die Probleme an unseren Kitas nicht ernst nimmt, ist bezeichnend. Das Bedienen von Fake News ist hierbei ein beliebtes Stilmittel der AfD. Ziel ist es, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzuschüchtern und daran zu hindern, sich qualifizierte Unterstützung zu holen. Damit lassen wir Sie nicht durchkommen! Wir stellen uns hinter Lehrkräfte und Erzieher*innen, die tagtäglich daran arbeiten unseren Kindern Demokratie zu vermitteln und Diskriminierung zu begegnen. Wir lassen Ihnen im Landtag für Ihre Diffamierungskampagnen keinen Raum – Wir sind mehr und wir lieben und leben die Demokratie.“

Zurück zum Pressearchiv