„Do-it-yourself-Navigationssystem“ als Weihnachtsgabe für Landtagsabgeordnete GRÜNE schenken die Mitte

Alle Abgeordneten des Niedersächsischen Landtages haben in diesem Jahr zu Weihnachten von ihren grünen Kolleginnen und Kollegen ein "Do-it-yourself- Navigationssystem" geschenkt bekommen. Der Fraktionsvorsitzende Stefan Wenzel und seine Kollegin Ursula Helmhold bezeichneten ihr Präsent als "technisch simpel, aber ironisch hochwertig". Sie wollen mit dieser Gabe zur Bewältigung der "nervenaufreibenden Richtungskämpfe der vergangenen Wochen" beitragen.
Nachdem sich alle mehr oder weniger ernst zu nehmenden Parteien mehrfach gegenseitig vor einem Linksruck gewarnt hätten, würden offensichtlich "immer mehr Parlamentarier die Peilung verlieren".

"Du bist die Mitte!" steht in Großbuchstaben auf dem aufklappbaren Navigatorblatt, in dessen Zentrum zwei Fußspuren abgebildet sind. "Wer sich draufstellt, bezieht eine zentrale Position und kann durch die beliebige Anordnung von schwarzen, roten, gelben und grünen Klebepunkten die anderen Parteien an den Rand drängen", heißt es in der Bedienungsanleitung.

Zusätzliche Markierungspunkte bezeichnen "oben, unten, rechts und links"und "durch das Zuschalten eines Radios kann der Navi zum Verkehrsinformationssystem aufgerüstet werden".
Das GPS*-gestützte Navigationssystem sei ein "ziemlich verblüffendes Beispiel für politische Hochtechnologie aus Harz und Heide, das wirklich in vielerlei Hinsicht zeigt, wo es heutzutage in der Politik langgeht", behaupten die Grünen.

*GPS = Grüner-Positions-Stabilator

Die Druckvorlage finden sie hier>>

Zurück zum Pressearchiv