Bodes Eingeständnis des Scheiterns

Landesregierung mit hilflosem Statement zu Nordseewerken

» Atom & Energie, Arbeit und Wirtschaft, Hagenah

Scharfe Kritik am Umgang der Landesregierung mit der Krise bei den SIAG Nordseewerken kommt von den Landtagsgrünen. Der wirtschaftspolitische Sprecher Enno Hagenah bezeichnete den heutigen (Dienstag) Auftritt von Wirtschaftsminister Jörg Bode als „hilfloses Statement“. Es reiche nicht aus, wenn wiederholt die Bereitschaft zu Gesprächen versichert wird, aber nichts passiert. Der Minister würde sein Scheitern eingestehen, wenn er nach Wochen der Untätigkeit erst jetzt die Einrichtung einer Transfergesellschaft in Betracht ziehen würde. Die entscheidenden Fehler seien bereits vor mehr als zwei Jahren gemacht worden, als Bode die Landesbürgschaft offensichtlich ohne ausreichende Kontrolle und Ergebnissicherung dem Unternehmen überließ. Hagenah: „Die weitere Demontage des Standortes leitete der Minister zusammen mit seinem Kabinettskollegen Hartmut Möllring im vergangenen Oktober durch die negative Bewertung der Leistungsfähigkeit des Unternehmens selbst ein.“


Aktionen & Kampagnen

Themenspecial Asse
Nazistrukturen in Niedersachsen - Alle Infos auf www.infos-gegen-nazis.org/
Themenspecial Stallbauboom