Pressemeldung Nr. 69 vom

Mittelaufstockung Sprachförderung Anja Piel: Kürzung der Mittel ist endlich vom Tisch

Darum geht’s

Heute (1. Juni 2017) wurde bekannt, dass es mit Rot-Grün in Niedersachsen keine Kürzungen der Mittel für Sprachförderung geben wird.

Das sagen die Grünen

Anja Piel, Fraktionsvorsitzende

"Wir begrüßen, dass die SPD an unserer Seite und die Kürzung der Mittel für Sprachförderung endlich vom Tisch ist. Damit wird die schädliche Debatte um Kürzungen beendet, die in vielen Schulen auf Unverständnis gestoßen ist und bei allen Beteiligten für große Verunsicherung gesorgt hat."

"Die Schulen haben sich für die sprachliche Förderung und Integration der Kinder und Jugendlichen eingesetzt und wollen ihre gute Arbeit fortsetzen. Um allen Kinder Erfolge zu ermöglichen brauchen die Schulen dabei unsere Unterstützung und die notwendigen Mittel.“

Zum Hintergrund

Kürzlich sorgten Nachrichten über die Schließung von Sprachlernklassen für Unruhe. Nach Gesprächen der beiden Landtagsfraktion von SPD und Grünen hat die Kultusministerin Frauke Heiligenstadt nun klargestellt, dass die Sprachförderung an Grund- und weiterführenden Schulen weiter finanziert wird.

 

Zurück zum Pressearchiv